Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Rathaus
Silberne Bergstraße 3
69253 Heiligkreuzsteinach

 

 

Kontakt

Tel.: +49 6220 9220-0

Fax: +49 6220 9220-20

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

 

montags:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.30 Uhr

 

mittwochs:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

 

freitags:

08.00 - 12.00 Uhr

 

Hinweis:

Während der Sprechstunden ist die Anwesenheit der Bürgermeisterin wegen evtl. Termine außer Haus nicht gewährleistet. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Die Wasserversorgung der Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Mitteilung des Wassermeisters

 

 

 Information zum Trinkwasser in Eiterbach

Die bestehende Chlorung des Trinkwassers bleibt weiterhin bestehen, bis durch mehrere bakterielle Wasseruntersuchungen des Rohwassers keine Verunreinigungen mehr festgestellt werden. Für etwaige Rückfragen stehen Ihnen Herr Heiko Ehrhard, Handy: 0176 - 20124990 oder im Bauhof in der Zeit von 9.00 Uhr bis 9.30 Uhr unter 06220/1525 sowie die Gemeindeverwaltung unter 06220 / 922016 gerne zur Verfügung.

 

Die Gemeindeverwaltung

Informationen zum Abkochgebot und Chlorung des Trinkwassers in Eiterbach bis zum 21. August 2019
Informationen zum Abkochgebot und Chloru[...]
PDF-Dokument [181.4 KB]
Trinkwasseranalyse 2018- Zweckverband Gruppenwasserversorgung Eichelberg
ZV-Eichelberg_Info_TW-Analyse2018.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]

Trinkwasserversorgung in Heiligkreuzsteinach

- Ausfall der Schüttung der gemeindeeigenen Altwiesenquelle -

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

nach Mitteilung unseres stellvertretenden Wassermeisters hat die Schüttung der gemeindeeigenen Altwiesenquelle ausgesetzt. Dies führt dazu, dass im Regelbetrieb ausschließlich Wasser des Zweckverbandes Gruppenwasserversorgung Eichelberg – für die Versorgungszone Hüttengasse und Teilbereiche des Hauptortes – zur Verfügung steht. Da wir mit unserer Wasserversorgung an die Gruppenwasserversorgung Eichelberg angeschlossen sind, wird es nicht zu einer Wasserknappheit für den Verbraucher kommen.

Informationen zur Wasserhärte

Das Wasser des Zweckverbandes Gruppenwasserversorgung Eichelberg hat einen Härtegrad von ca. 16,0° dH (Deutsche Härtegrade).

Wir bitten um Beachtung!

 

Ihre Gemeindeverwaltung

 

Die Versorgung der Gemeinde Heiligkreuzsteinach mit Trinkwasser wird einerseits durch Wasser aus gemeindeeigenen Quellen sichergestellt, das sind die Altwiesenquelle, die Linsengrundquelle und die Kaltenbrunnenquelle !

 

Das gemeindeeigene Quellwasser hat 1-2 °dH (Deutsche Härtegrade).

 

Härtebereich 1

Härtebereich 2

Härtebereich 3

Härtebereich 4

Weich

Mittel

Hart

Sehr Hart

1°-7°

Deutsche Härtegrade

 

8°-14°

Deutsche Härtegrade

15°-21°

Deutsche Härtegrade

22° und mehr

Deutsche Härtegrade

 

Andererseits bezieht die Gemeinde Heiligkreuzsteinach Wasser vom Zweckverband Guppenwasserversorgung Eichelberg für Gemeindebereiche und Ortsteile, die aufgrund der geographischen Lage nicht mit gemeindeeigenem Trinkwasser versorgt werden  können, das sind die Bereiche
Schafhof, Sändel, Silberne Bergstraße, Haumühle,

und die Ortsteile Vorderheubach, Hinterheubach, Lampenhain, Bärsbach, Hilsenhain.

 

Das Wasser des Zweckverbandes Gruppenwasserversorgung Eichelberg hat ca. 16°dH (Deutsche Härtegrade).


Bei anhaltend regenarmer Witterung wie in Sommer 2015 kann die Schüttung der gemeindeeigenen Quellen zurückgehen. Da Gemeinde Heiligkreuzsteinach mit seiner Wasserversorgung an die Gruppenwasserversorgung Eichelberg angeschlossen ist, wird die Wasserversorgung  für den Verbraucher durch Zumischen von Trinkwasser des Verbandes sichergestellt.

Je nach Wasserverbrauch liegt dann die Zuführung durch Wasser vom Zweck-verband Eichelberg zwischen 20 % und 40 %.

Auch das Mischwasser liegt somit im Härtebereich 1 und ist als weich zu bezeichnen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Anrufen

E-Mail

Anfahrt