Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Rathaus
Silberne Bergstraße 3
69253 Heiligkreuzsteinach

 

 

Kontakt

Tel.: +49 6220 9220-0

Fax: +49 6220 9220-20

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

 

montags:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.30 Uhr

 

mittwochs:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

 

freitags:

08.00 - 12.00 Uhr

 

Hinweis:

Während der Sprechstunden ist die Anwesenheit der Bürgermeisterin wegen evtl. Termine außer Haus nicht gewährleistet. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Die Wasserversorgung der Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Mitteilung des Wassermeisters

Im Bereich der Druckerhöhungsanlage Böhlacker im Ortsteil Eiterbach – die Straßen betreffend Talweg, Böhlacker, Zum Gelenk und Krähkopfweg ist seit dem 07. November 2017 gegen 18.30 Uhr die elektronische Pumpensteuerung der Druckerhöhungsanlage ausgefallen.

Der aufgebaute Notbetrieb erfolgt über eine Pumpe, welche über einen Druckschalter betrieben wird.

Dies führt zu Druckschwankungen – insbesondere in den höheren Regionen z. B. Krähkopfweg.

Die erforderlichen Reparaturmaßnahmen wurden eingeleitet und nach Erhalt und Einbau der notwendigen Ersatzteile wird der Normalbetrieb wieder aufgenommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Die Gemeindeverwaltung

Trinkwasseranalyse 2015 - Zweckverband Gruppenwasserversorgung Eichelberg
wasserzweckverband_eichelberg_trinkwasse[...]
PDF-Dokument [481.9 KB]

 

Die Versorgung der Gemeinde Heiligkreuzsteinach mit Trinkwasser wird einerseits durch Wasser aus gemeindeeigenen Quellen sichergestellt, das sind die Altwiesenquelle, die Linsengrundquelle und die Kaltenbrunnenquelle !

 

Das gemeindeeigene Quellwasser hat 1-2 °dH (Deutsche Härtegrade).

 

Härtebereich 1

Härtebereich 2

Härtebereich 3

Härtebereich 4

Weich

Mittel

Hart

Sehr Hart

1°-7°

Deutsche Härtegrade

 

8°-14°

Deutsche Härtegrade

15°-21°

Deutsche Härtegrade

22° und mehr

Deutsche Härtegrade

 

Andererseits bezieht die Gemeinde Heiligkreuzsteinach Wasser vom Zweckverband Guppenwasserversorgung Eichelberg für Gemeindebereiche und Ortsteile, die aufgrund der geographischen Lage nicht mit gemeindeeigenem Trinkwasser versorgt werden  können, das sind die Bereiche
Schafhof, Sändel, Silberne Bergstraße, Haumühle,

und die Ortsteile Vorderheubach, Hinterheubach, Lampenhain, Bärsbach, Hilsenhain.

 

Das Wasser des Zweckverbandes Gruppenwasserversorgung Eichelberg hat ca. 16°dH (Deutsche Härtegrade).


Bei anhaltend regenarmer Witterung wie in Sommer 2015 kann die Schüttung der gemeindeeigenen Quellen zurückgehen. Da Gemeinde Heiligkreuzsteinach mit seiner Wasserversorgung an die Gruppenwasserversorgung Eichelberg angeschlossen ist, wird die Wasserversorgung  für den Verbraucher durch Zumischen von Trinkwasser des Verbandes sichergestellt.

Je nach Wasserverbrauch liegt dann die Zuführung durch Wasser vom Zweck-verband Eichelberg zwischen 20 % und 40 %.

Auch das Mischwasser liegt somit im Härtebereich 1 und ist als weich zu bezeichnen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Anrufen

E-Mail

Anfahrt