Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Rathaus
Silberne Bergstraße 3
69253 Heiligkreuzsteinach

 

 

Kontakt

Tel.: +49 6220 9220-0

Fax: +49 6220 9220-20

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

 

montags:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.30 Uhr

 

mittwochs:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

 

freitags:

08.00 - 12.00 Uhr

 

Hinweis:

Während der Sprechstunden ist die Anwesenheit der Bürgermeisterin wegen evtl. Termine außer Haus nicht gewährleistet. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Vorderheubach


Vorderheubach ist ein Ortsteil der Odenwaldgemeinde  Heiligkreuzsteinach. Er liegt wenige Kilometer westlich des Hauptortes an der K4120, die über Altenbach nach Schriesheim führt.
Der Ort bildet mit Lampenhain ,HilsenhainBärsbach und dem kleinen Gehöft Hinterheubach die Gemarkung Lampenhain. Vorderheubach als Teil der Obergemeinde Lampenhain wurde 1975 nach Heiligkreuzsteinach eingemeindet.

Höhe: 350 bis 400 m über NN
Einwohnerzahl :  210 (zum 01.01.2014)

Geschichte:
Im 13. Jahrhundert erbauten die Herren von Hirschberg-Strahlenberg die Burg Waldeck in Vorderheubach. Diese Burg war das Zentrum des Verwaltungsbezirkes der Herrschaft Waldeck, die "Kellerei Waldeck". Durch mehrmalige Verpfändungen, Verkäufe und Rückkäufe wechselten im Mittelalter häufig die Herrschaftsinhaber, wobei die Kurpfalz aber stets seine Oberhoheit bewahrte. Erst mit dem endgültigen Rückfall der Herrschaft Waldeck an die Kurpfalz im Jahre 1525 endete dieser ständige Besitzer- und Herrschaftswechsel. Zu diesem Zeitpunkt umfasste die pfälzische Kellerei Waldeck die Orte Heiligkreuzsteinach,  Eiterbach, (Alt) Neudorf,  Lampenhain,  Bärsbach, Vorderheubach (Heydebach),  Hohenöd,  und  Heddesbach.
 

Sollte man gesehen haben:
Die Reste der einstigen Höhenburg liegen auf dem 315 m ü. NN hohen Bergsporn zwischen dem Tal der Steinach und dem ihres kleinen rechten Zuflusses Heubach, wenige Schritte von Heiligkreuzsteinach-Schafhof  hinter dem gleichnamigen Gasthaus Burg Waldeck..
Oberhalb von Vorderheubach von der Kreisstrasse 4120 aus genießt man einen tollen Blick auf das wunderschöne Tal von Hinterheubach, das vor allen im Frühling zur Apfelblüte traumhaft schön ist. Entlang des Tales vorbei an Streuobstwiesen verläuft der historische Kirchenweg, der die Gläubigen von Altenbach nach Heiligkreuzsteinach führte. Schöne Wanderungen startet man auch vom "Potsdamer Platz" aus; von hier aus ist im Winter Skilanglauf auf der Loipe und im Sommer auf denselben Streckenabschnitten mit drei unterschiedlichen Längen Nordic Walking möglich.



Weitere Informationen:  www.Heiligkreuzsteinach.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Anrufen

E-Mail

Anfahrt