Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Rathaus
Silberne Bergstraße 3
69253 Heiligkreuzsteinach

 

 

Kontakt

Tel.: +49 6220 9220-0

Fax: +49 6220 9220-20

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

 

montags:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.30 Uhr

 

mittwochs:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

 

freitags:

08.00 - 12.00 Uhr

 

Hinweis:

Während der Sprechstunden ist die Anwesenheit der Bürgermeisterin wegen evtl. Termine außer Haus nicht gewährleistet. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gemeinde Heiligkreuzsteinach

ist ein idyllisch gelegener Ort wo Steinach und Eiterbach zusammenfließen. Inmitten der waldreichen Hügellandschaft des Steinachtals im südlichen Odenwald.

Jeder der 7 Ortsteile, neben Heiligkreuzsteinach sind dies Lampenhain, Bärsbach, Hilsenhain, Vorder- und Hinterheubach und nicht zuletzt Eiterbach, hat auf Grund seiner landschaftlichen Einbindung einen besonderen Reiz.

 

Die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, bunte Wiesen im Frühjahr und Sommer und das Farbenspiel des üppigen Mischwaldes im Herbst lassen Heiligkreuzsteinach zu jeder Jahreszeit zu einem Paradies für Wander- und Naturfreunde, aber auch für Radsportfreunde werden.

 

Für Besucher, wie für unsere Einwohner gleichsam, bietet unser Dorf nicht nur Ruhe und Erholung weitab von Hektik unserer Zeit, sondern auch die Möglichkeit zur Besichtigung einer Vielzahl von kulturellen Attraktionen ohne weite Anfahrtswege in Kauf nehmen zu müssen.

 

Gesamteinwohnerzahl: ca. 2600

Gemeindefläche:  1961 ha

Gemarkung Heiligkreuzsteinach mit Eiterbach:  1267 ha

Gemarkung Lampenhain mit Hilsenhain, Bärsbach, Vorder- u. Hinterheubach:  694 ha

 

Höhe:  250 m  bis 584 m
(Stiefelhöhe, höchste Erhebung im Rhein-Neckar-Kreis)

 

Kreis: Rhein-Neckar-Kreis

Regierungsbezirk: Karlsruhe

Bundesland: Baden-Württemberg

 

Anfahrt - Lageplan

Regionaldaten

Geoportal Baden-Württemberg

Landschaftsschutzgebiet: "Odenwald"

 

Flächenhafte Naturdenkmale:

"Grüne Wiesen"

"Dörrwiesen"

"Feuchtgebiet Untere Keilheck"

"Bergkuppe Galgenbusch"

"Bergkuppe Hohenstein"

 

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Erdgeschichte, Natur, Mensch und Kultur im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald vereint eine reizvolle Landschaft, die sich auf einer Fläche von 3500 Quadratkilometern zwischen dem UNESCO-Welterbe Grube Messel im Norden, dem Rheintal im Westen über den Odenwald bis hin zum Bauland im Osten und dem Neckartal im Süden erstreckt.

Entdecken Sie die Faszination erdgeschichtlicher und landschaftsgestaltender Vorgänge und ihre Bedeutung für unsere Kultur und unser tägliches Leben!  

 

Das Brünnlein in der Hüttengasse bietet Spaziergängern im Sommer eine willkommene Abkühlung. Die Sitzgruppe daneben lädt zum Verweilen ein.

 

 

 

Der Ortseingang von Altneudorf kommend, mit Blick auf die katholische Kirche begrüßt die Besucher.

 

 

 

Der Ortskern mit der neu gestalteten Kreuzung, zeigt einen charakteristischen Blick auf alte Fachwerkhäuser und die evangelische Kirche.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Anrufen

E-Mail

Anfahrt