Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Rathaus
Silberne Bergstraße 3
69253 Heiligkreuzsteinach

 

 

Kontakt

Tel.: +49 6220 9220-0

Fax: +49 6220 9220-20

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten

 

montags:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.30 Uhr

 

mittwochs:

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

 

freitags:

08.00 - 12.00 Uhr

 

Hinweis:

Während der Sprechstunden ist die Anwesenheit der Bürgermeisterin wegen evtl. Termine außer Haus nicht gewährleistet. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Lampenhain

Lampenhain ist ein Ortsteil der Odenwaldgemeinde  Heiligkreuzsteinach.
Der Ort bildet mit Vorderheubach, BärsbachHilsenhain und dem kleinen Gehöft Hinterheubach die Gemarkung Lampenhain.
Die Gemeinde Lampenhain war bis zum 31. Dezember 1974 selbständig; dann wurde sie 1975 nach Heiligkreuzsteinach eingemeindet.
Im Jahr 2016 feierte Lampenhain sein siebenhundertjähriges Jubiläum.

 

Höhe: 390 m über NN
Einwohnerzahl :  308 (zum 01.01.2014)

 

Geschichte:
Die erste urkundliche Erwähnung von Heiligkreuzsteinach und Bärsbach stammt von 1293, es folgten Eiterbach und Lampenhain 1316. Die Orte waren Rodungssiedlungen, die von den Herren von Hirschberg-Strahlenberg in ihrer Herrschaft Waldeck um die von ihnen im 13. Jahrhundert erbaute Burg Waldeck in Vorderheubach angelegt wurden.
1840 wurde die sogenannte Obergemeinde, zu der Lampenhain, Bärsbach, Vorderheubach und Hilsenhain gehörten, vom Hauptort Heiligkreuzsteinach abgetrennt. 1935 wurde der Ortsteil Hinterheubach zur Obergemeinde Lampenhain eingemeindet.

 

Sollte man gesehen haben:
Bemerkenswert die Reste des "Ringeshofes" an der K4122 gegenüber der Einmündung des Wiesenweges. Bewirtschaftet bis 1847 wurde der Hof aufgegeben, an den Forst verkauft und aufgeforstet. An dieser Stelle beginnt auch der Bannwald, ein interessantes Forstprojekt. Hier ist zu beobachten, wie sich ein Wald entwickelt, der sich selbst überlassen bleibt ohne Eingriffe des Menschen. In Lampenhain gibt es wunderbare Wanderwege, über die Hohe Strasse nach Bärsbach oder Richtung Kohlhof, nach Vorderheubach oder über den Eichelberg mit Aussichtsturm und "Mannheimer Hütte" Richtung Oberflockenbach.

 

Weitere Informationen:  
www.heiligkreuzsteinach.de  
www.gv-lampenhain.de
www.apfel-in-heilig.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Heiligkreuzsteinach

Anrufen

E-Mail

Anfahrt